Unterstützende Maßnahmen

Moxa ZigarreMoxa ist eine wunderbare Methode um Wärme in den Körper zu bekommen. Das kann sehr punktuell mit einer Moxazigarre oder großflächiger mit einem Moxakistl oder einer Moxalampe geschehen. Sehr gut geeignet ist diese Anwendung zum Beispiel bei Kältegefühl im Körper, Ödemen, Abwehrschwäche, Müdigkeit und vielem mehr.


Beim Schröpfen wird durch den erzeugten Unterdruck die lokale Durchblutung angeregt, dadurch wird die Zirkulation von Blut, Qi und Lymphe aktiviert. Daher eignet sich schröpfen hervorragend bei Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich. Außerdem kann es sehr gezielt bei Verstopfung, Erkältungen und Hexenschuss eingesetzt werden.

Gemüse Ernährung
Ernährung nach der traditionellen chinesischen Medizin: Da die Ernährung eine wichtige Rolle bei der Entstehung verschiedener Krankheitsbilder spielt, helfe ich Ihnen eingefahrene Ernährungsmuster zu erkennen, und bei Bedarf diese auch zu ändern. Manchmal reichen schon Kleinigkeiten, wie der Verzicht auf Kaffee oder bestimmte Lebensmittel um mehr Wohlbefinden zu erzeugen. Das Wissen der Ernährung hilft mir auch in meiner energetischen Diagnose: zum Beispiel lieben es manche die Salatmarinade nach dem Essen auszuschlürfen. Dieser Drang nach dem sauren Geschmack (Essig) weist darauf hin, dass das Holzelement Aufmerksamkeit möchte. (Wenn Sie sich hier erkennen und mehr dazu erfahren wollen, freue ich mich auf einen Termin mit Ihnen)
NCMT: Die Neuro Craniale Mobilisations Technik nach Johannes Randolf ist eine einfache Art mittels Muskeltests einen Beckenschiefstand zu erkennen. Durch eine nicht invasive Technik lässt sich dieser korregieren. Das ist eine leichte und sehr effiziente Ergänzungsmöglichkeit zu Shiatsu, um Beschwerden im Kiefer, an der Wirbelsäule, am Becken oder am Knie zu beheben.